KWSA Foto-Rallye 2016 – Austellung im Rathaus Halle (Saale)

 

Wieso unsere beiden attraktiven Städte immer miteinander in Konkurrenz bringen? Wir vom Landesverband Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e. V. finden: Es ist genug Kultur für alle da! Nach diesem Motto fand im September 2016 die erste KWSA-Foto-Rallye zeitgleich in Halle und Magdeburg statt. Die 20 besten Bilder sind zurzeit im Ratshof (2. Etage) in Halle ausgestellt.

Seit Anfang Januar werden im Rathaus Halle (Saale) in der 2. Etage die Ergebnisse unserer ersten KWSA Foto-Rallye 2016 der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Siegerfotos, die spannende Perspektiven aus Halle und Magdeburg eingefangen haben, werden noch bis 27. Januar zu bestaunen sein. Danach ziehen einige Fotos weiter in die Leipziger Straße, wo die Stadt Halle seit 20.01.2017 einen Bürgerladen betreibt.

Im April/Mai 2017 sind die Fotos der Gewinner unserer Foto-Rallye noch einmal im Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Magdeburg „Forum Gestaltung“ zu sehen, wo sie beim 8. KreativSalon der Otto-Stadt Magdeburg einem größeren Publikum präsentiert werden.

 

Ausblick 2017

Auch in diesem Jahr wird der KWSA wieder eine Foto-Rallye veranstalten. Den genauen Termin geben wir rechtzeitiig bekannt.

 

Über die KWSA Foto-Rallye 2016

Am 23.09.2016 trafen sich einige neugierige, kreative und unternehmungslustige Fotografen und Fotografinnen, um innerhalb von zwei Stunden ihre Stadt mit der Kamera zu durchstreifen und neu zu entdecken. Mit 10 Aufgaben im Gepäck machten die Teilnehmenden sich auf den Weg und lieferten pünktlich um 19 Uhr ihre Bilder ab. Der KWSA (Landesverband Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e. V.) beteiligte sich mit dieser Aktion am bundesweiten JACKPOT 2016 – Tag der Kreativwirtschaft.
Auf der Foto-Rallye ist den Fragen nachgegangen worden, wie lebenswert unsere Städte sind, wodurch sie sich besonders auszeichnen, wo ihre Bewohner und Bewohnerinnen Raum und Potenziale für Veränderungen und Entwicklungen sehen und wie sich diese Sichtweisen in Bildwelten transformieren lassen. Auf kreative Weise wurde somit eine Bürgerbeteiligung an der Stadtentwicklung und zugleich eine Sichtbarkeit der kreativen Akteure in der Stadt geschaffen.

Eine Jury aus halleschen Fotografen wählte die besten Serien aus. Außerdem gab es die Möglichkeit, die Publikumslieblinge über Facebook zu wählen. Im November des letzten Jahres wurden die Halleschen Beiträge der Foto-Rallye bereits im MMZ Mitteldeutsches Multimediazentrum, anlässlich des ersten BarcCamps, ausgestellt.

Die Jury

Sebastian Bergner, freiberuflicher Fotograf
Ricarda Braun, freiberufliche Fotografin
Barbara Bräuer, freiberufliche Fotografin
Volker Peters, freiberuflicher Fotograf

Unterstützer

Die Aktion wird unterstützt vom GWM Gesellschaft für Wirtschaftsservice Magdeburg mbH, der Otto-Stadt Magdeburg, dem Barcamp Halle und dem MMZ Mitteldeutsches Multimediazentrum Halle.

 

imgres
logo
barcamp-halle-2016
logo-2

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *